Gruppe des Monats Juli

Aerobic

(Dienstags von 19:00-20:15 Uhr in der neuen Turnhalle der Weerthschule)

Wir sind eine „gemischte“ Gruppe (Frauen und 1 Mann zwischen 20 und 60 Jahre) mit viel Energie und Power. Meistens besteht die Einheit aus einem 45-minütigem Cardioteil (kleine Choreografien) zu moderner, fetziger Musik und einem 20-minütigem Workoutteil mit anschließender Schlußentspannung.

Durch diverse Hilfsmittel wie Kleinhanteln, Tubes oder Brazils ist Abwechslung geboten.

Die Halle ist außerdem mit Stepbrettern ausgestattet, so dass wir ab und zu eine kleine Stepeinheit integrieren können.

Wir haben immer sehr viel Spaß beim Schwitzen und freuen uns auf Eure Unterstützung.

Jeder ist herzlich Willkommen.

„Wo Sport Spaß macht!“: Gelungenes Sommersportfest des DSV

SONY DSC

 

Eigentlich hätte das 3. Sommersportfest des Detmolder Sportvereins im Freien stattfinden können. Doch trotz der hochsommerlichen Temperaturen kamen am vergangenen Sonntag viele Familien mit ihren Kindern in die Sporthalle des Leopoldinums, um ein paar frohe Stunden zu verbringen. Unter dem Motto „Wo Sport Saß macht“ hatten die Jugendabteilungen des DSV in den Sportarten Handball, Kunstturnen, Basketball, Floorball, Kinder- und Jugendturnen, Sportspiele, Volleyball und Fechten einen Bewegungsparcour zum Mitmachen aufgebaut, der bei Groß und Klein regen Zuspruch fand. Zwischendurch konnte man die verbrauchten Energien in der Cafeteria wieder auffrischen oder sich die Showeinlagen der Jugendabteilungen anschauen. Und wer die Aufgaben an den Mitmachaktionen auf seinem Laufzettel erfüllt hatte, konnte am Schluss einen der tollen Preise aus der reichhaltigen Tombola mit nach Hause nehmen.

Miriam Bergmann rockt Oberliga des WTB

Miriam Bergmann startet seit Jahren erfolgreich in der Oberligamannschaft der KTV Detmold. Nachdem sie beim Auftakt zur diesjährigen Ligasaison wegen Schulterbeschwerden zum Zuschauen verdammt war, kehrte sie beim zweiten Wettkampftag am 25. Mai in Ibbenbüren in Hochform auf die Ligabühne zurück. Als Mehrkampfbeste sowie mit Höchstnoten am Sprung und Balken rockte sie das gesamte Teilnehmerfeld und legte somit den Grundstein für den 3. Platz in der Mannschaftwertung. Dieses Ergebnis ist eine gute Ausgangsposition für das Ligafinale, das am 29. Juni in Bad Oeynhausen stattfindet.
Ziel der KTV-Mannschaft ist es dann, den Verbleib im Oberhaus der westfälischen Turnerinnen zu sichern.
Unser Foto zeigt Miriam Bergmann beim Salto seitwärts am Schwebebalken, wo sie für ihre Übung die Tageshöchstnote von 14,90 Punkten erhielt.

SONY DSC

Basketball: U16 grüßt als Vizemeister der Landesliga

Der U16 der Basketballer gelingt als Aufsteiger in die Landesliga gleich die Vizemeisterschaft. Der DSV gratuliert zum Erfolg.

Der Kern der Mannschaft wird in den Relegationsspielen versuchen sich für die Oberliga zu qualifizieren, dann in der U18.

Die aktuellen Infos zu den Spielen finden Sie im Menue Basketball unter dem Punkt Spielberichte

Glanzvolles Gauliga-Finale der lippischen Turnerinnen

Nachdem der Auftakt in die diesjährige Gauliga-Saison etwas holprig verlaufen war, verliehen die lippischen Turnerinnen dem Finale am 30. März in Helpup einen besonderen Glanz. Dazu trugen auch die DSV-Turnerinnen bei, die in der jahrgangsoffenen Leistungsklasse 3 sowie in der Leistungsklasse 4 (Jg. 2007-2009) an den Start gingen.

Für die LK 3-Turnerinnen Katelynn-Mariella Brandt, Johanna Eikermann, Melina Keil, Mia Lutkova und Ruthie-Josefina Steinchen war dies eine große Herausforderung, stellten sie sich als jüngste Mannschaft doch der starken Konkurrenz in der schwierigsten Ligaklasse. Aber der Sprung von der LK 4 in die LK 3 hat sich gelohnt, denn das DSV-Quintett verpasste nur knapp das Podium. Und eine Steigerung beim Finale um sechs Punkte ist auch aller Ehren wert.

Dieses Ziel erreichten die LK 4-Turnerinnen Audrey Aklan, Sophie Borysyuk, Mathilda Freitag, Amelie Hamm, Liana Keil und Lotta Sattler, die in der mit 11 Mannschaften größten Ligaklasse strahlend den Bronzepokal entgegennehmen konnten.

Beide Betreuer, Miriam Bergmann und Hans-Joachim Dörrer, waren mit den Leistungen ihrer Schützling sehr zufrieden und blicken nun optimistische den Gau-Einzelmeisterschaften am Ende dieses Wettkampfjahres entgegen.

Fechten: Anfängerkurs startet

Wer will einen ungewöhnlichen Sport kennenlernen, sich mit anderen sportlich Messen und dem inneren Schweinehund entgegen treten. Und all das mit Freude am Sport…
Für Menschen unterschiedlichen Alters ab 12 Jahren bieten wir einen neuen Kurs an.

Info: Mittwoch 16.01.2019
Zeit: 18:00 Uhr
Ort: Obere Turnhalle des Stadtgymnasiums in Detmold
Ansprechpartner: Michael Sauer
Telefon: 0170/3290133 05231/3021811
Email: michaelhsauer@aol.com

Kursbeginn: Mittwoch, 23.01.2019 um 18:00 Uhr
Kosten: 30 € für unter 18 jährige, Schüler und Studenten
45 € für Volljährige ohne Ermäßigung
10 € Ermäßigung für DSV Mitglieder
Umfang: 8 x 60 Minuten
Was brauchen Interessierte?
Spass, Interesse, normale Fitness und einfaches Sportzeug.

Ersatzhallen für die Sporthalle Bachschule

Die Schäden an dem Dachstuhl der Sporthalle Bachschule sind gravierend, die Halle bleibt länger gesperrt.

Die Ersatzhallen für die dort übenden Gruppen sind:

Tanzen                                                                           

Gustav-Heinemann- Schule   

zur gewohnten Zeit Montags 17:00 – 18:00 Uhr

Haltung und Bewegung ( Rückenschule )       

Gustav-Heinemann- Schule   

zur gewohnten Zeit Montags 18:00 – 19:00 Uhr

Fechten                                                                         

alte Sporthalle Stadtgymnasium   

zu den gewohnten Zeiten am Montag und Mittwoch