Umsetzung der neuen Datenschutzverordnung im DSV

Viele werden in den letzten Tagen über die öffentlichen Medien oder an ihrem Arbeitsplatz mit dem Thema „neue Datenschutzverordnung“ in Berührung gekommen sein. Wir haben uns als größerer Mehrspartensportverein in den letzten Wochen mit der Umsetzung beschäftigt. An dieser Stelle möchten wir alle Mitglieder und Interessierte über die durch den DSV erhobenen Daten und deren Verwendung informieren.

Vereine dürfen laut Gesetz Daten erheben und speichern, die zur Verwaltung des Vereins und zum Erzielen des Vereinszweckes erforderlich sind. Der Detmolder Sportverein erfasst von allen Mitgliedern im Rahmen der Mitgliederverwaltung den Namen, die Adresse, das Geburtsdatum, die Bankverbindung, Kontaktdaten sowie die Abteilungs- und Übungsgruppenzugehörigkeit. Im Falle von Familienmitgliedschaften wird zusätzlich die Familienzugehörigkeit erfasst. Diese Daten können nur von den mit der Mitgliederverwaltung befassten Personen eingesehen und bearbeitet werden.

Abteilungsleiter, Trainer und Übungsleiter können zur Organisation des Spiel- und Übungsbetriebes Teilnehmerlisten für ihren jeweiligen Bereich führen. In diesen Listen sind Name, Kontaktdaten, Übungsgruppenzugehörigkeit und wenn zur Einteilung in Spielklassen notwendig das Geburtsdatum erfasst.

Übungsleiter können zur Koordination des Übungsbetriebes eine Teilnehmerliste führen in der Name und Kontaktdaten festgehalten sind. Falls diese Liste an alle Gruppenmitglieder weitergegeben wird um z.B. Mitfahrgelegenheiten, Spielabsagen oder Verlegungen zu kommunizieren, haben Sie jederzeit das Recht dieser Verwendung zu widersprechen und ihre Daten von der geteilten Liste entfernen zu lassen.

Für weitergehende Auskünfte zum Thema Datenschutz im Detmolder Sportverein können Sie sich an Claus Schröder ( c.schröder@detmolder-sportverein.de ) wenden.

Sommersportwoche 2018

Ab sofort sind Anmeldungen zur Sommersportwoche 2018 möglich. Nach dem guten Start im Jahr 2017 werden wir mit einem größeren Betreuer-Team und einigen neuen Ideen versuchen unsere Sommersportwochen 2018 noch besser zu machen.

Geblieben ist das Konzept: Kinder von 8 – 13 Jahren können sich eine Woche jeden Tag auspowern. Angeboten werden Bewegungsspiele, mal intensiv,mal ruhiger, das Hineinschnuppern in verschiedene Sportarten, Schwimmen, und auch ruhige Spiele. Zudem besteht die Möglichkeit, das Sportabzeichen zu erwerben.

Die Kinder werden durchgehend von 8 bis 16 Uhr betreut. Es sind immer mehrere Übungsleiter und Helfer anwesend. Wie im letzten Jahr wird es ein im Preis enthaltenes gemeinsames Mittagessen geben, Getränke werden ebenfalls vom Verein gestellt.

Die Kosten bleiben stabil bei 65 Euro, Vereinsmitglieder zahlen 60 Euro.

Hier finden Sie das Anmeldeformular und die Teilnahmebedingungen

Der Anmeldeschluß ist der 30.06.2018

Die Anmeldungen können Sie uns an die Mailadresse c.schröder@detmolder-sportverein.de schicken oder in der Geschäftstselle abgeben.

Dort beantworten wir auch weitergehende Fragen zu den Sommersportwochen genauso wie unter der Telefonnummer 05231 / 31718

 

Turnerinnen in der Erfolgsspur

 

Große Freude bei den Turnerinnen des Detmolder SV:

 

Unsere Turnerinnen haben anstrengende Wochen hinter sich: Zunächst waren es die Nachwuchsturnerinnen, die am 21. April in Lemgo mit zwei Mannschaften zum Gauliga-Finale antraten. Beide Teams freuten sich über einen gelungenen Abschluss, bei dem die 1. Mannschaft als Gauliga-Meisterinnen in der Wettkampfklasse 3 um die Wette strahlten.

In der höchsten Liga-Klasse der westfälischen Ligaturnerinnen war es einmal mehr Miriam Bergmann, die als Top-Scorerin des 2. Oberliga-Wettkampfes für die KTV Detmold die Bestnoten am Sprung, Balken und Boden ablieferte. Aber auch Johanna Sahl sorgte mit zwei guten Übungen am Balken und Boden dafür, dass die Mannschaft die Tabelle von dem Finale am 23. Juni in Schalksmühle souverän anführt.

Wir gratulieren mit den nachfolgenden Fotos zu diesen tollen Erfolgen:

Walter Ross, Ehrenvorsitzender des Lippischen Turngaues, übergibt den Pokal für die Gauliga-Meisterschaft in der Wettkampfklasse 3..

Die zweite Mannschaft, freut sich über die Medaillen für den 8. Platz.

Miriam Bergmann, Zweite von rechts, hofft auf einen erfolgreichen Abschluss der diesjährigen Oberliga-Saison.

 

DSV Werbeaktion in der City

Mitte April hat der DSV einen Werbestand vor dem Warenhaus Sonntag aufgebaut.

Im Laufe des Vormittages kamen immer mehr Menschen auf uns zu, um über Vergangenes zu reden oder sich über neue und bestehende Sportangebote zu informieren. Besonders haben wir uns über die vielen Nachfragen junger Eltern zu Angeboten für ihre Kinder gefreut.

Ein nahe liegendes Fachgeschäft für Sportlernahrung nahm uns gleich einen ganzen Packen Flyer ab. Auch unsere Kugelscheiber lockten manchen an unseren Stand.

Wer eine Möglichkeit hat, unsere Flyer sinnvoll zu präsentieren und anzubieten, kann sich gerne in der Geschäftsstelle melden!

DSV Poloshirt und T-Shirt

 

 

Auf der Jahreshauptversammlung waren sie schon erstmalig zu sehen, nun bietet der DSV die Shirts auch zum Kauf an.

Polo-Shirt RückseitePolo DSV Logo vorn

Die T-Shirts sind als Unisexversion in den Größen S,M,L,und XL zum Preis von 7,50 € erhältlich, die XXL Version kostet 8,50 €.

Die Poloshirts von Fruit of the Loom gibt es wie abgebildet als tailierte Ladyfit-Version in den Größen XS,S,M,L,XL für 10 €, die XXL Version kostet 12,50 €.

Die gerade geschnittene Herrenversion ohne Abbildung ist in den Größen S,M,L,XL ebenfalls für 10 € zu haben,die XXL Version kostet auch 12,50 €.

Erhältlich sind die Shirts ab dem 02.05. in der Geschäftsstelle des Vereins.

Sie können auch das Kontaktformular der Website benutzen, um die Shirts zu bestellen.

 

 

 

Gelungene Premiere von Johanna Sahl in der Oberliga

 

Am 14. April begann die Oberliga-Saison der westfälischen Turnerinnen 2018. Zu den acht Mannschaften gehörte auch die KTV Detmold, in der die DSV-Turnerin Johanna Sahl erstmalig eingesetzt war. Und Johanna gelang ihre Premiere gut. Angefeuert von ihren Mannschaftskameradinnen zeigte sie am Schwebebalken eine fehlerfreie Übung. Und auch für die Bodenübung erhielt sie trotz eines Ausrutschers viel Beifall.Am Ende konnte sie mit der Mannschaft einen Sieg feiern, der mit einem Vorsprung von 9,10 Punkten vor der zweitplatzierten KTV Dortmund überaus deutlich ausfiel und Lust auf die weiteren Wettkämpfe macht.

 

Auf dem beigefügten Mannschaftfoto ist Johanna als dritte Turnerin von links zu sehen sowie am Boden bei einem gekonnten Spagat.

Ersatzhallen für die Sporthalle Bachschule

Die Schäden an dem Dachstuhl der Sporthalle Bachschule sind gravierend, die Halle bleibt länger gesperrt.

Die Ersatzhallen für die dort übenden Gruppen sind:

Tanzen                                                                           

Gustav-Heinemann- Schule   

zur gewohnten Zeit Montags 17:00 – 18:00 Uhr

Haltung und Bewegung ( Rückenschule )       

Gustav-Heinemann- Schule   

zur gewohnten Zeit Montags 18:00 – 19:00 Uhr

Fechten                                                                         

alte Sporthalle Stadtgymnasium   

zu den gewohnten Zeiten am Montag und Mittwoch

 

Neues Sportangebot im DSV

Seit dem 11.02. bietet der DSV für Mädchen und Jungen ab 15 Jahren eine neue Gruppe an. Sonntags von 17:00 bis 19:00 Uhr in der Grabbehalle alt dreht sich alles um Bälle. In der Gruppe wird je nach Lust und Laune der Teilnehmer Sport mit Bällen gemacht. Das kann Hallenfußball sein, Basketball, Badminton oder irgendein anderes Ballspiel, das Spaß macht und für ordentlich Bewegung sorgt. Mitmachen kann jeder über 15 Jahre, dem Mannschaftspiele Spass machen und der sich richtig austoben will.

Fragen zum Angebot beantworten gerne Anne Schröder ( 05231 / 31718 ) oder der Übungsleiter Nils Herrmann (nils.herrmann@uni-bielefeld.de)

Historische Vereinsversammlung des DSV

Am 30. Januar 2018 war es endlich soweit. Nach vielen Monaten der Vorbereitungen zur Fusion der beiden Traditions-Sport-Vereine TG Detmold v. 1956 e.V und Detmolder TV v.1860 e.V. zu einem der nunmehr größten Sportvereine in der Stadt, dem Detmolder Sportverein von 1860/1956 e.V., kamen ca. 140 interessierte Vereinsmitglieder im großen Saal der Stadthalle am Rosental zusammen um den neuen Vereinsvorstand zu wählen.

Alle Posten konnten adäquat besetzt werden und die Abstimmungen verliefen sehr einvernehmlich. Dr. Michael Haak wurde mit überwältigender Mehrheit als 1.Vorsitzender wieder gewählt. Unter seiner Führung steht der Verein nun auf fünf breiten Säulen die alle Bereiche, von der Verwaltung über Jugend-, Wettkampf-, Freizeit- bis hin zum Gesundheitssport, abdecken. Jeder dieser Bereiche wird von jeweils einem 2. Vorsitzenden im geschäftsführenden Vorstand betreut.

Nach den Ehrungen verdienter Übungsleiter und Trainer trugen alle Abteilungen ihren Dank an die Arbeitsgruppe Vereinsfusion vor und überreichten allen Geburtshelfern des neuen Vereins je einen Blumenstrauß.

Das Abschlusswort hatte Gisela Pflaum, die neben ihrer Tätigkeit als Trainerin in zahlreichen Gruppen im Gesundheitssport, die TG Detmold 24 Jahre lang als Vorsitzenden geleitet hat. Sie gab der Versammlung folgende Worte mit auf den Weg:

„Das Haus DSV haben wir gebaut! Nun liegt es an uns allen, es komfortabel einzurichten.“

Packen wir’s an!