Erfolgreicher Start in die Gauliga

Mit zwei zweiten Plätzen sind die 1860-Turnerinnen in die diesjährige Gauliga des lippischen Turngaues gestartet. Das war selbst für Hans-Joachim Dörrer und Miriam Bergmann, die die Mannschaften betreuten, eine Überraschung. Denn die Vorbereitungszeit war kurz und die Konkurrenz groß.

Gleich im ersten Durchgang lieferten sich unsere jüngsten Nachwuchsturnerinnen mit dem TV Lemgo und dem TuS Helpup einen spannenden Dreikampf um die Spitze, den Audrey Aklan, Matilda Freitag, Lotta Sattler, Marleene Hünerlage und Nea Menne mit einem tollten 2. Platz beendeten. Das ist eine gute Ausgangslage für das Finale am 11. März in Lage, wo auch Mia Lutkova dabei sein wird, die diesmal leider mit einer Mandelentzündung das Bett hüten musste.

Auch im Wettkampf der 10- bis 12jährigen Turnerinnen knisterte es vor Spannung. Denn zwischen dem siegreichen Team aus Helpup und unserer Mannschaft mit Katelynn Brandt, Melina Keil, Johann Eikermann, Lilly Sattler und Ruthie Josefina Steinchen lange am Schluss nur 0.80 Punkte. Das möchte die Mannschaft im Finale gerne umdrehen.

Die dritte 1860-Mannschaft musste mit dem Handycap ins Rennen gehen, dass sich Jennifer Mair beim vorletzten Training den Fuß verstaucht hatte und nicht einsatzfähig war. So mussten Angelina Brandt, Hanna Sawusch und Leo Teichrib den Wettkampf ohne Streichnote durchstehen und standen daher gegen die Konkurrentinnen vom TV Heidenoldendorf, TuS Helpup und TV Lemgo auf verlorenem Posten. Das wird im Finale, wenn Jennifer wieder mitturnen kann, sicherlich ganz anders aussehen.

Unsere Fotos zeigen die drei Mannschaften, denen wir zu den gezeigten Leistungen herzlich gratulieren!


Mannschaft vom WK 4, Leistungsklasse 4, Jg, 2008 und jünger:
v.l. Betreuerin Miriam Bergmann, Marleene Hünerlage, Nea Menne, Matilda Freitag,Lotta Sattler. Audrey Aklan (Foto: privat)


Mannschaft der 10- 12jährigen 1860-Turnerinnen:

v.l. Lilli Sattler, Melina Keil, Johanna Eikermann, dahinter Betreuerin Miriam Bergmann, Ruthie-Josefina Steinchen, Katelynn Brandt (Foto: privat)



Mannschaft in der jahrgangsoffenen Leistungsklasse 3:

v.l. Hannah Sawusch, Angelina Brandt, dahinter Betreuer Hans-Joachim Dörrer, Lea Teichrib (Foto: privat)