DTV gewinnt nach Verlängerung 76:67

Die Basketballer des Detmolder TV sind durch den 76:67 Heimsieg nach Verlängerung gegen Salzkotten 2 im dritten Spiel nacheinander siegreich.

Die Gäste reisten ersatzgeschwächt mit nur sieben Mann an, begannen aber hochkonzentriert und gewannen den ersten Spielabschnitt 20:15.

Im zweiten Viertel spielten die Detmolder ihre Schnelligkeit besser aus, verteidigten aggressiver, trafen von außen besser und gingen mit einer Zwei-Punkte-Führung in die Halbzeitpause (38:36).

Dieser Trend hielt auch in der zweiten Halbzeit an. In der Verteidigung wurde noch aggressiver agiert und bis zur 36. Minute eine 12-Punkte-Führung herausgespielt.

Das Spiel der Gastgeber erlitt vier Minuten vor Schluss aus unerklärlichen Gründen einen Bruch und die Sälzer konnten tatsächlich noch ausgleichen (61:61). Vier Sekunden vor Spielende erhielten die Gäste sogar noch einen letzten Angriff und die Chance auf den Sieg. Als der letzte Wurf nicht fiel, ging es in die Verlängerung, welche aus Sicht der Detmolder unnötig gewesen ist, da das Spiel schon viel früher hätte entschieden werden müssen.

In der Verlängerung besannen sich die Gastgeber ihrer Stärken und gewannen die Over Time 15:6.

Den einzigen Vorwurf, den sich die Detmolder machen müssen ist, dass sie in der Schlussphase nicht mehr konsequent verteidigten und in der Offensive nicht mehr den Weg zum Korb suchten, sondern viele Würfe von außen nahmen, die nicht mehr fallen wollten.

Andererseits bewies die junge Sälzer Mannschaft, ohne Coach, große Moral, so nocheinmal ins Spiel zurückzukommen.

Das nächste Spiel findet am 02.12. um 15 Uhr beim Tabellenzweiten in Herford statt.

Weitere Ergebnisse:

U16
spielfrei

U18
spielfrei

Herren Kreisliga
DTV 2 – Salzkotten 4 72:61

Termine zum Vormerken:

U16
spielfrei

U18
So. 03.12. 12 Uhr
DTV – Warburg (Sportzentrum Dietrich-Bonhöffer-Berufskolleg)

Herren Kreisliga
Sa. 02.12. 14 Uhr
Delbrück 3 – DTV 2

Herren Landesliga
Sa. 02.12. 15 Uhr
Herford 3 – DTV