DSV-Turnerinnen im Jahresendspurt

Gleich nach den Sommerferien begann für die DSV-Turnerinnen der Endspurt im Jahreskalender. 

Im Talentförderprogramm war es Mia Lutkova (AK 9), die bei den Kadertests auf Landes- und Bundesebene ihr athletisches und technisches Können unter Beweis stellen musste. Das gelang ihr mit Erfolg, wobei sie im Bundeskader-Nominierungstest am 09./10. November in Halle/Saale in ihrer Altersklasse einen hervorragenden 5. Platz erreichte. Damit besteht berechtigte Hoffnung, in den Bundeskader aufgenommen zu werden. Drücken wir also die Daumen, dass Mia bald von der Bundesnachwuchstrainerin Claudia Schunk die ersehnte Post bekommt.

Liana Keil (AK 8) hat diesen Test noch vor sich, der am 30. November im Turnleistungszentrum Detmold stattfindet.

Die im Ligabereich turnenden DSV-Turnerinnen hatten ihren Jahreshöhepunkt bei den Gau-Einzelmeisterschaften, wo am 10. November in Helpup nahezu hundert Teilnehmerinnen in 14 Wettkampfklassen um Sieg und Punkte kämpften. Hier vertraten Audrey Aklan, Sophie Borysyuk, Mathilda Freitag, Melina Keil, Lotta Sattler und Ruthie-Josefina Steinchen die Vereinsfarben. Ihre Leistungen verdienen dabei um so mehr Beachtung, als sie infolge eines krankheitsbedingten Ausfalls ihre Trainers Hans-Joachim Dörrer im Vorfeld über lange Zeit nur einmal in der Woche trainieren konnten. Trotzdem konnten sich Mathilda (2. Platz in der LK 4, Jahrgang 2008) und Melina (3. Platz in der LK 4, Jahrgang 2007) zwei Podiumsplätze erturnen.

Hans-Joachim Dörrer

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar