Von Spikeball bis Wikingerschach

Am Montagnachmittag von 14.00- 17.00 Uhr fand eines von unseren fünf Feriensportangeboten in der Grabbehalle alt statt. Auf dem Plan stand: Trendsport. Unter dem Begriff Trendsport versteht man Sportarten, welche noch nicht fest etabliert sind, sich aber zunehmender Beliebtheit erfreuen. Daher hatten die Kinder (zwischen 8 und 14 Jahre alt) die Möglichkeit viele Sportarten und Sportgeräte ausprobieren, die sie zuvor noch nicht kannten. 

Teilnehmer beim Tchoukball

Ohne bekannte Spielpraxis entstand ein spannendes und positives Spielerlebnis. Nach einer intensiven Aufwärmphase, in der das Spiel Tchoukball ausprobiert wurde, stellten sich die Kinder der Herausforderung Indoor-Fußballgolf.

Im Anschluss daran wurde neben Hacky Sack und Spikeball, auch Crossboccia und Wikingerschach quer durch die Halle gespielt. Besonderen Gefallen fand ein Großteil der Kinder an dem Spiel Speedminton. Dieses Spiel kombiniert Elemente aus Badminton, Squash und Tennis. Statt einem Federball wird mit dem Speeder gespielt, dieser ist schneller und windstabiler, dadurch wird die Partie schneller und der Spaßfaktor dementsprechend höher.

Alle Spiele sind regeltechnisch so variabel, dass sie auf jede Gruppe und Gruppengröße angepasst werden können. So hatte also jeder Teilnehmer die Möglichkeit, das für ihn passende Spiel zu finden. Am Ende verließen alle ausgepowert, aber zufrieden und mit vielen neuen Erfahrungen die Halle. 

Schreibe einen Kommentar