Das war die DSV Sommer Sportwoche 2018

Fünf Tage voller Bewegung und Action haben 36 Kinder und 10 Helfer glücklich gemacht.

Neben vielseitigsten Spielen in der Halle und auf dem Sportplatz wurden alle Geräte der Sporthalle ausgiebig genutzt. Dabei wurde das große Trampolin am stärksten frequentiert. Aber auch die ansprechenden Aufbauten an den Sprossenwänden, Angebote aus dem Abenteuersport, Turnen, Ballsport, Akrobatik und selbstbestimmtes Bauen wurden sehr gut angenommen.

Kein Kind ließ es sich nehmen wenigstens einmal den Sprung von der Tribüne auf den dicken Weichboden zu wagen! Auch das Aqualip haben wir mächtig aufgemischt und das umliegende Gelände bei einer Pfeiljagd erkundet. Der dabei zu suchende Schatz war ziemlich schnell gefunden.

Ganz nebenbei haben 15 Teilnehmer ihr Sportabzeichen gemacht, dabei haben vier Kinder Silber und zwei sogar Gold errungen

Abschließend ist zu bemerken, dass diese Sommer Sportgruppe überaus liebenswert, sportlich vielseitig talentiert und unfassbar ausdauernd war.

Danke an Euch alle – schön, dass Ihr dabei gewesen seid!

Wir sagen Tschüss und alles Gute!

Jahrelang haben Ann-Katrin und Nicole dienstags das Turnen der Kinder-Gruppen betreut. Nun wollen beide beruflich durchstarten und werden aus diesem Grund unseren Verein verlassen. Der DSV bedankt sich bei beiden für ihre Mitarbeit im Kinder-Turn-Team und wünscht ihnen eine glückliche Zukunft.

Dank an: Nicole Albeke, Nachfolgerin Jasna Sabo und Ann-Katrin Magers

Natürlich geht das Kinderturnen nach den Ferien zur gewohnten Zeit, in der selben Halle weiter!

Wir haben ein neues Team gefunden, welches gleich nach den Ferien loslegen wird. Drei Frauen im Alter von Anfang 20 bis Mitte 50 werden mit Power und Erfahrung verlässliche Turnstunden anleiten. Schwerpunkte werden sein: Individuelle Förderung und Erlernen grundlegender Bewegungsabläufe wie Laufen, Springen, Werfen, Balance, Rollen, Schwingen, Stützen, Fangen, Klettern in vielfältiger Variation. Natürlich werden wir uns in den beliebten Großgerätelandschaften bewegen und viel Raum für Spiele und freie Gestaltung lassen. Lasst Euch überraschen – wir sehen uns nach den Ferien im DSV „Wo Sport Spaß macht“!