DSV-Turnerin Mia Lutkova stolz auf den Bundesadler

„Wer den Spitzensport will, muss das Talent suchen. Wer das Talent gefunden hat, muss es nach Kräften fördern.“ Nach diesem Credo des ehemaligen NRW-Kultusministers und Initiator des NRW-Talentförderprograms in Zusammenarbeit von Schule und Verein/Verband“ Jürgen Girgensohn wird in der Turn-Talentschule am Detmolder Landesleistungsstützpunkt im weiblichen Gerätturnen seit nunmehr 40 Jahren gearbeitet. Und das mit nachhaltigen Erfolgen, wie die Statistik mit 10 Bundeskaderturnerinnen, ebenso vielen Deutschen Meisterschaften und zahlreichen internationalen Nominierungen bis hin zur Olympiateilnahme von Nadine Jarosch bei den Olympischen Spielen 2012 in London eindrucksvoll beweist.

Jetzt haben wieder zwei Talente den Sprung in den Bundeskader geschafft: Mia Lutkova (Detmolder Sportverein), die mit ihrer Trainingspartnerin Lia Feline Mass (TV Heidenoldendorf) Ende letzten Jahres beim Bundeskadertest in Halle so gut abgeschnitten hat, dass sie von der Bundesnachwuchstrainerin Claudia Schunk in den nationalen Talentkader aufgenommen wurde. Sichtbares Zeichen dafür ist das neue Turntrikot mit dem Bundesadler, das alle Nachwuchsturnerinnen bekommen haben.

Unser Foto zeigt Mia Lutkova (rechts), wie sie sich mit ihrer Trainingspartnerin im neuen Wettkampf-Outfit präsentiert. Ein DANKESCHÖN geht hier an den Vereinsvorstand, der dafür die Kosten übernommen hat.

Wir wünschen Mia, dass sie das neue Wettkampftrikot noch lange tragen kann!