DSV Vorstand hat über die nächsten Schritte beraten

Am Mittwoch, den 13. Mai hat der Vorstand des DSV besprochen, wie es im DSV weitergehen soll.

Jahreshauptversammlung

Das entsprechende Gesetz ist mittlerweile geändert worden. Damit Vereine, die ihre Jahreshauptversammlung noch nicht durchführen konnten, handlungsfähig bleiben, wurde gesetzlich festgelegt, dass alle Vorstände im Amt bleiben, auch wenn die Vereinssatzungen eine Neuwahl nach Ablauf einer befristeten Amtsperiode vorsehen. Auch die Vereinsregistereinträge bleiben zunächst gültig. Befristet ist diese Regelung zunächst bis zum 31.12.2020! Für den DSV liegt darüber hinaus ein vom erweiterten Vorstand genehmigter Haushaltsplan vor, der in der Geschäftsstelle einsehbar ist. Daher wird für den DSV die ausstehende Versammlung erst terminiert, wenn die Durchführung verlässlich gewährleistet ist.

Trainingsbetrieb

Aktuell ist nur Training im Freien möglich. Dabei gelten mangels genauer Vorgaben der Stadt die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln. Das Walken am Sonntag findet wieder statt, ebenso ist die Montagsgruppe im Freien unterwegs. Volleyball und Basketball wird in einzelnen Kleingruppen im Freien trainiert. Die Fechter sind ebenfalls im Freien unterwegs.

Die Benutzung der Hallen für den Sportbetrieb ist zwar generell wieder erlaubt, die offizielle Freigabe muss aber von den Kommunen aus erfolgen. Von der Stadt Detmold ist diese Freigabe noch nicht erteilt worden. Wir kennen daher die Bedingungen, unter denen Sport getrieben werden könnte noch nicht. Sobald die Freigabe vorliegt, werden wir Ablaufpläne erstellen, diese mit den Übungsleitern absprechen und dann die Gruppen,in denen die Auflagen der Stadt umgesetzt werden können, wieder starten. Die Teilnehmer der Gruppen werden dann von uns informiert. Die Vorbereitungen sind zeitaufwändig, daher wird ein Trainingsbetrieb in der Halle, bei Freigabe in dieser Woche, nicht vor dem 25.05.2020 beginnen können.

Update: Mit der ab dem 30.05. geltenden Verordnung des Landes NRW ist entgegen der Ankündigungen der Mannschafts- und Kontaktsport in Hallen nicht freigegeben worden. Daher bleiben für diesen Bereich weiterhin nur Freiluftangebote, allerdings dürfen nun bis maximal 10 Personen in einer Gruppe trainieren. Die Nutzung der Hallen für die anderen Gruppen ist abhängig gemacht worden von einem genehmigten Hygieneplan. Der DSV hat seinen Plan am 29.05. der Stadt Detmold übermittelt. Wenn eine Genehmigung erfolgt, werden wir hier die Gruppen auflisten, die dann starten können.

Unabhängig von dieser Situation haben wir beschlossen, dass alle Senioren-, Gesundheitssport- und alle Kindersportgruppen erst nach den Sommerferien wieder starten können. Wo es möglich ist, werden wir alternative sportliche Betätigungsmöglichkeiten anbieten.

Sommersportwoche 2020

Da der Werre-Sportplatz in diesem Sommer saniert wird und daher in der Sommerferien komplett gesperrt ist, wird die Sommersportwoche in diesem Jahr nicht stattfinden können. Der Platz war in diesem Jahr von uns eingeplant, um die Gruppe zu entzerren und möglichst viel außerhalb der Halle anbieten zu können. Ohne diese Möglichkeit sehen wir keine Chance, die Sportwoche verantwortlich durchzuführen. Wir bitten um Verständnis für diese Entscheidung und hoffen darauf, dass wir mit der Sommersportwoche 2021 wieder an den Start gehen können.

Kibaz- (Training) für Zuhause (Vorschulalter)

Liebe Kinder, liebe Eltern,

momentan können wir leider nicht wie gewohnt zusammen in der Halle Sport machen. Genauso wie ihr vermissen wir die gemeinsame Zeit, trotzdem wollen wir uns natürlich alle bewegen. Damit ihr das auch in dieser schwierigen Zeit könnt, habe ich ein paar Stationen entworfen, die jeder von euch zuhause, ohne viel Material, ausprobieren kann. Die Bewegungsideen, sowie das Kibaz sind ausgelegt für Kinder im Kindergartenalter, aber auch ältere Geschwister sind eingeladen mitzumachen. 

Die Stationen sind angelehnt an die Idee des Kibaz (Kinderbewegungsabzeichen). Dieses ist eineBallspiel-Kibaz Art kleines Sportabzeichen, allerdings steht dabei nicht die Leistung, sondern der Spaß an der Bewegung im Vordergrund.  Im Rahmen des Kibaz werden 10 Stationen durchlaufen, diese sind für verschiedene Entwicklungsbereiche ausgelegt. Die Absolvierung der Stationen wird auf der Laufkarte vermerkt, dabei zählt eine Station als „erfolgreich absolviert“, sobald sie versucht wurde.

WeiterlesenKibaz- (Training) für Zuhause (Vorschulalter)

Wettstreit Blomberg – Detmold

Vor dem Corona-Shutdown kam es noch zu einem sportlichen Wettstreit am 2. und 6. März 2020.  Mitglieder unserer Montagsgruppe aus der Abteilung Sportspiele trafen sich mit der Freitagsgruppe des Blomberger Sportvereins (BSV) zu einer Spielerunde.

Während der Auftakt des Vergleichskampfs in unserer Halle in Detmold stattfand, erfolgte das „Rückspiel“ in Blomberg.

Vereinbart war an jedem Abend – nach einem vorhergehenden Aufwärmtraining – ein Kräftemessen im Basketball, sowie ein weiteres Spiel, das jeweils der gastgebende Verein bestimmen konnte (in Detmold Floorball, in Blomberg Fußballtennis).

Nach hartem Kampf endete das Basketballspiel am 2. März unentschieden, das Floorballspiel gewannen die Detmolder. Am 6. März gab es dann einen 18:14 Sieg unseres Teams in Blomberg, Fußballtennis entschieden die Blomberger eindeutig für sich.

Alle Beteiligten waren sich im Nachhinein einig, dass die Sache riesigen Spaß gemacht hatte und eine Wiederholung schon bald erfolgen sollte (Heini‘s Kneipe zum Abschluss auf jeden Fall auch).