VB Aktuelles

 

29.09.2019

 

Eine Woche, zwei Spiele und zwei mal gewonnen

 

 

Am vergangenen Donnerstag stand das Viertelfinale des Kreispokals der
Damen 2 gegen Leopoldstal 3 an, was die Detmolderinnen mit 3:0 für sich
entscheiden konnten.
Das Halbfinale werden wir entweder gegen den Ligakonkurrenten
Leopoldstal 2 oder den letztjährigen Meister unserer Liga und Aufsteiger
in die Bezirksliga Kachtenhausen spielen. Der Termin der Begegnung steht
noch nicht fest.

Das erste Ligaspiel der Bezirksklasse fand am Samstag auswärts gegen
Schloss-Holte 2 statt. In der vergangenen Saison zeigte das Team zwei
mal sehr gute Spiele gegen diesen Gegner, es wollte aber kein Sieg
gelingen. In diesem Jahr sollte es besser laufen. Die Detmolderinnen
zeigten sich gut vorbereitet auf den Saisonstart und konnten 3:0
gewinnen. Die Gegner fanden nur selten zu ihrer gewohnten Stärke bzw.
unsere Damen haben das nur selten zugelassen. Dafür zeigten sie umso
öfter eigene kluge und gut zuende geführte Spielzüge, waren kämpferisch
in den langen Ballwechseln und sehr aufmerksam im Spiel ohne Ball.
Dabei musste das Team vor Spielbeginn noch verdauen, dass Miriam, eine
der sicheren Aufschlag- und Annahmespielerinnen, als Verstärkung an
Damen 1 ausgeliehen wurde. Das gesamte Team hat das mit seiner starken
Leistung super ausgeglichen.
Auch Damen 1 machte ein tolles Spiel und gewann mit Miriam 3:1.

Glückwunsch an beide Teams – so kann es eigentlich weiter gehen.
Eine rundum gelungene Woche.

(Alex)

 

26.09.2019

 

VOLLEYBALL Kreispokal Viertelfinale

Heute am Donnerstag bestreitet die Detmolder Damen 2 – Mannschaft das
Viertelfinale im Kreispokal gegen Leopoldstal 3. Der Anpfiff ist um
18:45 in der Schulstraße in Horn. Das Detmolder Team mit erfahrenen
Spielerinnen der Bezirksklasse geht als Favorit in die Begegnung gegen
die Leopoldstaler Kreisligamannschaft.

Im Pokal gelten aber bekanntlich ganz eigene Bedingungen und so dürfen
alle gespannt sein auf den Ausgang des Spiels. Wenn unsere Damen ihr
Potential abrufen können, wird es auf jeden Fall eine interessante
Begegnung werden.

 

18.09.2019     

 

Ein Wochenende voll mit Volleyball

 

15 sehr engagierte Volleyballerinnen waren auf einem tollen Trainingscamp in Rödinghausen, gekrönt vom ersten und erfolgreichen Jugendspieltag der U18 am Sonntag.

In Rödinghausen war fast die komplette Damen 2 / U18, Verstärkung kam von 6 Spielerinnen der von der U13 /U10.
Schon die Anreise im Teambulli und den  Elterntaxis machte Spaß. Beim Training der Großen feilten wir dann intensiv am Aufschlag und der Annahme. Für die Kleinen drehte es sich ganz viel ums Baggern, rote Unterarme hatte jeder mal, beim Kickern hat das dann aber keinen mehr gestört. In den Trainingspausen ging es ums herumstöbern, spielen, lesen, schlafen und quatschen und am letzten Abend machten alle noch mal gemeinsam das Gelände des Gästehauses unsicher, bevor wir am Sonntagmorgen zum Spieltag aufbrachen.

In ihren Spielen gelangen den Detmolderinnen  souveräne Auftritte. Sowohl gegen Sendenhorst als auch gegen Delbrück zeigten sie trotz des vorangegangenen Trainingscamps die bessere Ausdauer und gewannen beide Begegnungen mit 2:0.

Zum Glück aber dauert auch ein Volleyballwochenende nicht ewig, schließlich muss man sich ja irgendwann mal wieder ausruhen… .
Ein cooles Wochenende, insgesamt war es sehr schnell vorbei. 

 

                                                                                                                         09.09.2019

NEU !!!

Ab sofort findet ihr neue Beiträge nicht nur in dieser Rubrik, sondern immer auch für einige Zeit (ca. 4 Wochen) direkt auf der Startseite des Gesamtvereins.

 

 15.06.2019

Erster erfolgreicher Test…

…der Ex-Schmetterlinge (jetzt Damen 4) auf dem Grossfeld:
Am Samstag starteten wir beim Leo-Cup den ersten Test. Alle, besonders die mitgereisten Eltern, waren sehr gespannt. Obwohl wir erst seit 2 Wochen zusammen unter neuem Trainer trainieren und die Spielerinnen sich mit dem neuen Spielsystem vertraut machen mussten (durch die Feiertage viel auch noch öfters das Training aus) haben sich die Mädels sehr gut behauptet. Im ersten Spiel ging es gleich gegen den späteren Turniersieger, das wurde dann auch deutlich verloren. Trotzdem hatten alle viel Spass und es wurde viel gelernt. Im zweiten Spiel spielten wir dann gegen das zweitbeste Turnierteam (manchmal hat man hat kein Losglück), der erste Satz wurde bis zum 18:18 offen gestaltet, dann aber leider verloren. Auch der zweite Satz ging verloren, aber mit dieser Motivation aus dem zweiten Spiel ging es in das dritte und letzte Spiel gegen den Gastgeber: heraus kam ein zu keiner Zeit gefährdeter Sieg. Mit einem 5. Platz ging es dann zurück nach Detmold. Vielen Dank an die Eltern fürs Fahren und Anfeuern.
                                                                             

 

                                                               03.05.2019

Norderney 2019

Norderney,
da waren wir alle mit dabei:

Wir waren eine gemischte Gruppe,
jedoch eine gelungene Truppe.
Die Anreise mit der Fähre und dem Bus
war ein echter Genuss.
Die Jugendherberge, die sich nördlich befand,
haben wir als gemütlich erkannt.
Die Zimmer waren schnell verteilt
und wir haben schnell die Inselregeln gepeilt.
Training früh und spät,
wobei uns nie die Laune vergeht.
Es hat uns viel gebracht
und uns richtig Spaß gemacht.
Wir sind anstrengendem Krafttraining begegnet
und sind nun mit Muskeln satt gesegnet.
Trotzdem hatten wir viel freie Zeit,
waren zu allem bereit.
Mit den Fahrrädern haben wir die Insel unsicher gemacht
und somit eine schöne Zeit verbracht.
Wir haben viel unternommen,
sind sogar im Meer geschwommen.
Wir haben alle zusammen gegessen
und nett beinander gesessen.
Während der Reise gab es kein Bier,
am Ende jedoch ein spannendes Turnier.
Dabei spielte jeder gegen jeden und
das Team Ney hat es dann allen gegeben.
Es war eine sehr schöne Reise
auf ihre eigene Art und Weise.
Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr,
denn dann wird es wieder ganz wunderbar.

 

(Verfasst von Antonia R., unterstützt durch das Reiseteam)

 

                                                                                                                               16.02.2019

Die siegreichen sechs.

 (Lea, Lisa, Theresa, Sarah, Jana und Gina. v.l.n.r.)

Phantastischer Sieg der 2.

 

Mit einer geradezu unglaublichen Energieleistung und ebensolchem Willen gelang den Mädels heute Nachmittag ein megagrosser Schritt zum Klassenerhalt.

Trotz extrem dünner Personaldecke, nur 6 Spielerinnen konnten antreten, gelang ein deutlicher 3:0 Sieg über Schloss Holte.

Es begann mit einer selten gesehenen Aufschlagserie von unserer Mittelblockerin Sarah, die sage und schreibe 11 Punkte hintereinander holte und zudem drei Sätze lang immer wieder die Stimmung auf dem Feld anpeitschte, auch und gerade in den unvermeidlichen kleinen „Hängerphasen“.

Überhaupt überzeugte Detmold  2 mit durchgängig gutem Aufschlagspiel.

Sehr gut heute auch das Zuspiel von Lea und Lisa, die zunehmend die Anweisungen des Trainers (Kampf am Netz, genaueres Zuspiel) umsetzten und so ihren entscheidenden Teil zum Erfolg beitrugen.

Auch unsere beiden Außenangreiferinnen Jana und Theresa setzten sich bestens in Szene und waren sogar in der Lage, bewusst den Block anzuschlagen, von wo der Ball ins Aus sprang.

Fehlt nur noch unsere 2. Mittelblockerin und Kapitänin Gina, die durch cleveres Spiel manchen Punkt sicherte und ebenso wie Sarah Bälle vom Boden „kratzte“, die der Trainer in Gedanken schon verloren sah.

Entscheidend war aber ganz sicher die heutige Geschlossenheit des Teams und die Bereitschaft, alles zu geben und nie aufzugeben.

Besonders zu sehen war dies in einigen teils extrem langen Ballwechseln, häufig mit dem besseren Ende für uns.

Genau das alles meinte der Trainer mit dem Motto:

NO RETREAT, NO SURRENDER!

PS: Sorry Mädels. Foto folgt noch. Habe am Tablet getippt und das Bild lässt sich leider nur am PC einfügen, den ich heute Abend aber nicht mehr anwerfe. 

Haltet einfach euer Handy daneben mit dem 3. Foto und denkt euch eure Vornamen darunter. 😉

 

                                                                                                                               29.01.2019                                                                                                        

Viertel-/Halbfinale Bezirkspokal

Sonntag 17.02.2019

 

                                                                                                                               12.02.2019

Unsere U 14 nach …

 

Richtig gut gespielt!

Am Sonntag, 03.02.19, konnten sich unsere U14 Mädchen in der U14 mixed Bezirksliga Westfalen Ost, Staffel 14, mit 2 Siegen auf den 2. Tabellenplatz nach vorne schieben. Gegen den SV Dringenberg gewannen sie mit 22:25/25:23/15:10 und gegen den TV Büren mit 25:20/18:25/16:14. Besonders das 2. Spiel gegen Büren war von langen Ballwechseln geprägt, die schon richtig guten Volleyball boten. Alle Sätze waren äußerst spannend, da 2 gleichwertige Teams aufeinander trafen. Die bei Schnee und Nebel mitgereisten Eltern fieberten von Satz zu Satz intensiver mit, hörbar an der zunehmenden Lautstärke der Anfeuerungsgesänge. Am Ende war es schon fast egal, wer gewinnt, denn es hat einfach nur Spaß gemacht!!!  

 

… und vor den Spielen.

 

                                                                                                                               28.01.2019

 

Unsere U12/U14 in neuen Gewändern.       

 

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist U14-neue-Jacken.jpg

 

 

                                                                                                   01.01.2019

2019

 

Einen guten Start ins Neue Jahr und weiter viel Spaß und Erfolg

wünscht das Abteilungsteam mit

Karin, Kiki, Alex, Ingo und Jochen.

 

18.12.2018

Weihnachtsturnier 2018

 

Mit insgesamt 41 Teilnehmern in 7 Mannschaften aus allen Bereichen der Abteilung war unser alljährlich stattfindendes Turnier so stark wie noch nie besetzt.

Die Zusammenstellung der Teams lag in den Händen von Lea und Gina (beide D2), ebenso wie das Ordern der Pizzen, was von den beiden bestens erledigt wurde. Danke dafür von euren Trainern.

Gespielt hat jeder gegen jeden, wobei das freie Team jeweils die Schiedsrichter stellte, was hervorragend geklappt hat und als krönender Abschluss wurden dann noch 8 Riesenpizzen im Foyer gemeinschaftlich vertilgt.

Nur am Rande, weil es nicht wirklich wichtig war, sei noch das siegreiche Team 3 erwähnt.

 

 

 

 

 

22.11.2018

Damen 1 holt den Kreis-Pokal!

 

Gegen SF Oesterholz-Kohlstädt 1 gewannen unsere Mädels 3:0 und sicherten sich damit die Trophäe.

 

03.11.2018

Erstes Voll(ey)cool- Turnier in Paderborn absolviert

 

 

Am 3.11.18 traten 2 Teams des Detmolder SV in Paderborn gegen 6 Teams
des VoR Paderborn an.

Trotz einiger Aufregung fanden unsere Jüngsten im Alter von 8-10 Jahren
gut ins Spiel und konnten mit den erfahreneren Gegnerinnen mithalten.

Am Ende waren sich die Spielerinnen und die mitgereisten Fans darin
einig, dass sich alle schon auf das nächste Turnier in Paderborn freuen.